Halli Hallo ihr Lieben,

heute gibt es die ultimative Prinzessinnen Mini Torte. 😀

Princess Cake – Passion for baking

Das Originalrezept von der lieben Manuela von Passion for baking findet ihr hier. Meine Torte ist etwas abgewandelt, aber sie ist trotzdem unglaublich lecker und sieht einfach wunderschön aus. Die Basis ist ein Biskuitteig, der mit einer leckeren Creme, etwas Marmelade und Marzipan verfeinert wird. 🙂

Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Vorbereitungszeit insgesamt: 1,5h bis 2h (TIPP: Wer noch nicht so viel Übung mit Marzipan ausrollen und Kuchen eindecken hat, sollte mehr Zeit einplanen) 

Backdauer und Hitze: 10 Minuten und 150°C

Kuchengröße: Ø = 10-12 cm; Höhe: ca. 10 cm (Form einer Halbkugel) 

Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Zutaten Creme (Dauer: 15 min)

Zutaten Biskuit Kuchen (Dauer: 30 min)

  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 20 g Stärke

Zutaten Sonstige

Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Anleitung Creme

  1. Milch bei mittlerer Hitze erwärmen (ACHTUNG: Immer dabei stehen bleiben. Milch kann verdammt schnell übergehen und eine Riesen Sauerei veranstalten #sprecheausErfahrung #KüchezweiStundensäubernundso).
  2. Zucker, Stärke, Salz und das Eigelb mit einem Mixer in einer Schüssel (am besten mit Schnabel) schaumig rühren.
  3. Mit einer kleinen Schöpfkelle (mit einem Löffel entstehen, zumindest bei mir 😀 , schnell Sauereien) 1/3 der Milch zu der Eier Mischung hinzufügen und verrühren (GRUND: Das Eigelb würde sonst hart werden, wie beim Eier kochen, wenn ihr die Eier Mischung direkt in den Topf gebt).
  4. Alles wieder zu der restlichen Milch in den Topf gießen.
  5. Nun bei mittlerer Hitze (GRUND: Eure Creme brennt sonst an) die Masse zu einer Art Puddingmasse werden lassen (ACHTUNG: Die Konsistenz kann sich von flüssig zu cremig schlagartig verändern. Wenn ihr dann den Topf nicht sofort von der Platte nehmt, kann das super schnell anbrennen. Also IMMER DABEI BLEIBEN).
  6. Butter und Vanille unterrühren.
  7. In eine separate Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  8. Dann den Jogurt unterrühren.
Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Anleitung Biskuit Kuchen

  1. Ofen auf 150°C vorheizen.
  2. Zucker und Eier 3-4 Minuten cremig weiß schlagen.
  3. Mehl und Speisestärke dazu sieben und vorsichtig unterheben.
  4. Ich habe nun ein Backblech genommen und Backpapier darauf gelegt.
  5. Dann habe ich den Teig darauf gegeben und ein Rechteck mit den Maßen 26 cm x 21 cm geformt (HÖHE TEIG: 2-3 cm). Der Teig fließt nicht so sehr und bleibt ziemlich da wo man ihn hin rückt. Man braucht also keinen Backrahmen (TIPP: So spart man sich die Arbeit eine weitere Form abzuwaschen/ zu spülen).
  6. 10 Minuten backen (TIPP: Immer wieder kontrollieren. Bei mir ist der Kuchen fast noch weiß und nur ganz leicht gebräunt. Stäbchenprobe nicht vergessen!)

 

Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Anleitung Kuchen Zusammensetzung (Dauer: 45 Minuten)

  1. Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, nehmt ihr ein Gefäß in Kreisform (Zum Beispiel ein Glas oder einen Schüssel. Wer einen Ausstecher hat, kann diesen natürlich auch verwenden) mit einem ungefährem Durchmesser von Ø = 10 cm und stecht damit aus eurem Rechteck vier Teile aus.
  2. Nun nehmt ihr eure Creme, die vier Kuchen Kreise und die Marmelade zur Hand.
  3. Ihr legt einen Kuchenkreis auf eure Unterlage und bestreicht diese mit etwas Marmelade. Darauf gebt ihr eine dünne Schicht der Creme (bei mir waren es glaube ich 1,5 TL der Creme). So fahrt ihr immer weiter fort bis alle Kuchenkreise und die Creme aufgebraucht ist.
  4. Am Ende solltet ihr etwas mehr Creme übrig haben mit der ihr dann eine kleine Kuppel formen könnt, sodass ihr eine schöne Abrundung oben habt. Nun gebt ihr den Kuchen in den Gefrierschrank.

    Princess Cake - Passion for baking
    Princess Cake – Passion for baking

  5. Währenddessen rollt ihr das Marzipan aus (TIPP: Ich habe diese Unterlage und diesen Ausrollstab verwendet. Auf der Unterlage befinden sich schon vorgefertigte Kreise und ich habe mithilfe diesen mein Marzipan zu einem Durchmesser Ø 21cm ausgerollt und es war in etwa 3-4 mm dick. Ich habe es deshalb so dick ausgerollt, damit es nicht einreißt beim Überziehen des Kuchens und man den Kuchen nicht durchschimmern sieht). 
  6. Leider hat man beim Kuchen überziehen sehr viel Verlust vom Marzipan. Aber es geht echt nicht anders, da sonst das Marzipan entweder beim Überziehen reißt oder zu dünn ist und man den ganzen Kuchen durchsieht. Ich habe es schon so oft ausprobiert und die perfekte Lösung leider noch nicht gefunden. Wenn ihr aber vorsichtig arbeitet, könnt ihr danach das Marzipan das ihr wegschneidet wieder verwenden, insofern es keine Krümel oder Creme vom Kuchen abbekommen hat.
  7. TIPP: Hier findet ihr ein Anleitungsvideo von der lieben Sally, wie man Torten am besten mit Fondant oder Marzipan überzieht. 
Princess Cake - Passion for baking
Princess Cake – Passion for baking

Fertig ist eure Princess Cake. Ganz viel Spaß beim Nachbacken. 🙂

Bis Bald

Eure Kathi 🙂 ♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.