Einen Stift, ein schönes Blatt Papier, Kreativität und Zeit. Viel mehr braucht es nicht für Leonie, um ihr Hobby auszuüben.

Handlettering

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Ich bin ein echt großer Fan vom Handlettering und möchte euch aufgrund dessen heute gerne Lina  Birger vorstellen. Wie sie das genau macht weiß ich auch nicht, aber jedes ihrer Werke ist ein Kunstwerk für sich und ich bin jedes mal hin und weg, wenn sie eines davon auf Instagram postet oder in ihrer Story zu sehen ist.

Ich selber habe mich auch schon im Handlettering versucht und finde es macht irrsinnig Spaß, allerdings braucht es sehr viel Zeit und noch viel mehr Geduld. 😀 Eindeutig eines meiner großen Schwächen. Wenn etwas nicht so funktioniert wie ich mir das gerade vorstelle, gebe ich leider sehr schnell auf.

Wir beide haben uns gedacht, dass wir ein Projekt zusammen starten. Und zwar Weihnachtskarten, die die liebe Leonie gestaltet hat, und dazu gibt es Energy Balls und Bruchschokolade, die ich kreiert habe. Das beides zusammen ergibt die perfekte kleine Aufmerksamkeit, die man wirklich jedem schenken kann. 🙂

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Bevor ich euch das Rezept für die Energy Balls vorstelle, wird Leonie noch ein paar Fragen von mir (*neugierig*) zu ihrem Hobby Handlettering beantworten. Und am Ende dieses Artikels findet ihr auch noch eine kleine Verlosung. 😀

Aber nun erst mal zu den Fragen:

Hallo Leonie, könntest du dich bitte kurz meinen Lesern vorstellen?

Hallo Kathi, ich bin Leonie, 23 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Ich liebe es nicht nur zu kochen und zu backen, das ganze zu fotografieren und zu essen, sondern auch zu malen und zu basteln. Seit ich denken kann liebe ich es kreativ zu sein. Natürlich habe ich auch noch andere Hobbies, aber das würde lange dauern.. 😀

Wie bist du zum Handlettering gekommen?

Schön zu schreiben war mir irgendwie schon immer wichtig, ich habe immer darauf geachtet ordentlich und gleichmäßig zu schreiben und ich hab auch immer wieder neue Schreibweisen für Buchstaben gearbeitet. Ein Profi im Handlettering bin ich gar nicht, aber ich schreibe sehr gerne mit der Hand. Auch wenn ich Notizen am PC machen kann, ich schreib alles immer erst mit der Hand auf. Als ich gesehen habe, dass man „mit der Hand schreiben“ noch auf ein next level bringen kann, wollte ich das natürlich auch ausprobieren.

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Wie viel kostet deine „Ausrüstung“ und wo kaufst du deine Produkte?

Ich muss gestehen, dass ich viel auf Amazon bestelle. Ich komme schlecht zu Fachgeschäften, gehe deshalb nur selten dorthin. Außerdem ist es im Internet sehr günstig und da ich sowieso immer eher am ausprobieren bin muss es auch nicht immer so teuer sein. Stifte kaufe ich meist im Set, was ca. 14,00 € – 50,00 € kostet, je nach Marke. Faber Castell Tuschestifte „PITT artist pens“ kosten im Set von 6 Stück ca. 15,00 €, sind zwar ziemlich schnell ausgefranst, aber zum Ausprobieren super. Im Internet habe ich viele Leute mit Tombow Stiften schreiben und malen gesehen, deshalb habe ich mir davon zum ausprobieren auch mal einen 6-er Pack gekauft, was auch ca. 15,00 € gekostet hat. Packungen mit mehr Stiften kann man für ca. 50,00 € kaufen, das wird auch meine nächste Investition.

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Könntest du dir vorstellen, deine Karten oder auch andere Kunstwerke zu verkaufen?

Theoretisch kann ich mir das schon sehr gut vorstellen. Ich habe immer davon geträumt beruflich das zu tun, was mir Spaß macht und das würde mir ganz sicher total viel Spaß machen.

Wie lange hast du zum Beispiel für die Weihnachtskarten gebraucht? Von der Idee bis sie auf dem Papier steht?

Das geht meist ganz schnell. Ich brauche ungefähr 5 – 20 Minuten für ein Bild, je nachdem wie viele Details darauf sind. Dann kommt natürlich noch Bearbeitungszeit dazu. Die Idee kommt meist ganz plötzlich, ich skizziere sie oft rechts unten in die Ecke eines Papiers. Oft setze ich mich aber auch hin und male einfach drauf los und mit jedem Bild kommen mir mehr Ideen – ganz spontan.

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Benutzt du Vorlagen oder zeichnest du alles aus dem Kopf heraus? Ich könnte zum Beispiel nie im Leben eine Person aus dem Kopf zeichnen, da ist ein Fisch das höchste meiner Gefühle! 😀

Ich zeichne tatsächlich hauptsächlich aus dem Gedächtnis. 😀 Aber ich zeichne auch gerne nach Vorlage von Fotos oder Menschen, nur dass es der Vorlage meist nur ähnelt und nicht so ganz gleicht 😀

Und noch meine letzte Frage, wer oder was inspiriert dich am meisten?

Ich liebe es durch Pinterest zu scrollen, dass inspiriert mich soooo sehr. Grundsätzlich, immer! Es gibt so viele wunderbare, talentierte Menschen und ich finde es toll, dass sie ihre Werke mit der Welt teilen. Natürlich bin ich danach meist ziemlich enttäuscht, wenn ich so inspiriert anfange auch kreativ zu werden. Irgendwie klappt es dann nämlich nicht so, wie ich es mir vorstelle 😀

Meine Mutter inspiriert mich auch sehr. Sie ist gelernte Dekorateurin und hat immer so super Ideen, das ist faszinierend! Ich bewundere ihre Gabe aus wirklich allem etwas schönes zu machen. Irgendwann will ich so werden wie sie (und ich glaube ich bin schon auf einem guten Weg dorthin 😉 )

Vielen dank für die tollen Antworten. 🙂 

Ich beneide ja alle Menschen, die so eine tolle künstlerische Gabe besitzen. Man kann so viel daraus machen und es macht wahnsinnig viel Spaß.

Ich habe auch eine richtig faszinierende Gabe und zwar habe ich ein unbeschreibliches Talent, was das Rollen von Kugeln angeht. Ohne Witz meine Energy Balls sind die kugeligsten Kugeln, die ihr jemals gesehen habt. Ok Spaß beiseite, ich stelle euch jetzt mal das Rezept vor. 😉

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Zutaten für 25 Energy Balls

Marzipankugeln

 

  • 120 g getrocknete Datteln
  • 40 g Mandeln
  • 20 g Walnüsse
  • Kuvertüre (zum Eintunken der Kugeln)
  • Cranberries

Schokobälle

  • 200 g getrocknete Feigen
  • 50 g Cashewnüsse
  • 20 g Walnüsse
  • 30 g Mandeln
  • 1,5 EL Kakao
  • Kuvertüre
  • Kokosflocken

    Ein kleines Weihnachtsgeschenk
    Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Anleitung

  1. Ihr gebt zuerst die getrockneten Früchte in einen leistungsstarken Mixer und mixt diese ganz klein, bis eine richtig schöne klebrige Masse entsteht.
  2. Anschließend holt ihr die Fruchtmasse aus dem Mixer (bei mir hat sich ein großer Dattelklebeball gebildet) und mixt die Nüsse klein.
  3. Nun könnt ihr die Datteln und die Nüsse, wie einen Keksteig, schön verkneten bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Danach werden kleine Kugeln geformt und nach Belieben verziert.
  5. Die Marzipankugeln habe ich in Schokolade getunkt und mit je einer Cranberry verziert.
  6. Die Schokobälle habe ich ebenfalls in Schokolade getaucht und anschließend in Kokosflocken gewälzt.

Und schon sind eure Energy Balls fertig. Super einfach und schnell zubereitet und nebenbei habt ihr noch ein super süßes und leckeres Mitbringsel. 🙂

Ein kleines Weihnachtsgeschenk
Ein kleines Weihnachtsgeschenk

Verlosung

Und weil ihr die tollsten Leser in diesem Universum seid, möchten wir euch natürlich auch eine kleine Freude zu Weihnachten machen. Ihr könnt eine Karte mit Energy Ball und Kartensets zum selber beschriften gewinnen . Alles was ihr tun müsst, ist ein Kommentar mit eurer Emailadresse unter diesen Blogeintrag zu setzen. Das Gewinnspiel endet am 22.12.2016.

Bis Bald

Eure Kathi 🙂 ♥

6 thoughts on “Ein kleines Weihnachtsgeschenk”

    1. Hallo liebe Laura,

      ich finde sie auch ganz wundervoll 🙂 Freut mich, dass du vorbeigeschaut hast! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 😉

  1. Liebe Kathi,
    wieder ein toller Artikel und generell eine super Idee, auf deinem Blog interessante Menschen vorzustellen. Leider habe ich überhaupt kein Talent für das Lettering, obwohl ich ein Riesenfan davon bin. Meine Kollegin macht das auch seit ca. 1 Jahr und ich bin immer wieder begeistert.
    Und da ich mich immer über tolle Post von lieben Menschen freue, springe ich natürlich mit in den Lostopf 😉 .
    Ich wünsche dir ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
    Liebste Grüße

    Tina
    info@kuechenmomente.de

    1. Liebe Tina, danke dir für deine tollen Worte, freue mich wahnsinnig darüber 😀
      Dir auch ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.