Halli Hallo ihr Lieben,

ich bin mal wieder durch meine liebsten Blogs gestöbert und bin bei der lieben Mrs Flury hängen geblieben.

Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker
Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

Ist das nicht der Wahnsinn? Eigentlich kann ich das immer nicht so ganz glauben, dass die Teilchen dann auch wirklich schmecken, wenn gar kein Zucker drin ist.

Aber ich wurde eines besseren belehrt. DIESE Muffins sind der Knüller. Sie schmecken richtig schön süß (aufgrund der Bananen und der Datteln) und da ich sie nicht ganz durch gebacken habe sind sie richtig #fudgy und saftig. 🙂

Die müsst ihr unbedingt nachmachen. 🙂 Das Rezept der lieben Mrs Flury findet ihr hier.

Zutaten

  • 200 g gemahlene Mandeln (TIPP: Ich habe die gemahlenen Mandeln durch gemahlene Haferflocken und etwas Dinkelmehl ersetzt! Das macht den Muffin trockener und fester. Außerdem verändert sich die Form der Muffins beim Backen gar nicht)
  • 2 reife Banane
  • 150 g Datteln entsteint
  • 50 ml Milch
  • 45 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Sahne
  • 1 Pk. Sahnesteif
  • 200 g Blaubeeren
Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker
Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

Anleitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen. Mulden des Muffinsblech mit Papierformen auslegen oder Gummi Muffin Förmchen verwenden, falls ihr welche habt.
  2. Datteln mit kochendem Wasser übergiessen und ca. 20 Minuten einweichen lassen, damit sich diese leichter pürieren lassen.
  3. Einweichwasser anschliessend abgiessen, dabei etwa 50 ml Einweichwasser zurückbehalten.

    Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker
    Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

  4. Eingeweichte Datteln, 50 ml Einweichwasser, Banane, Eier, Milch, gemahlene Mandeln, Kakaopulver, Backpulver und Salz in den Mixer geben. Alle Zutaten zu einem gleichmässigem Teig pürieren.
  5. TIPP: Bei der Verwendung eines weniger leistungsstarken Stabmixers vorab erst die eingeweichten Datteln pürieren und anschliessend mit den weiteren Zutaten zu einem Teig pürieren.
  6. Teig in die vorbereiteten Muffinsformen füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 10-15 Minuten backen (TIPP: Wer Brownie like Muffins haben möchte, sollte sie nicht zu lange im Ofen backen lassen. Bei der Stäbchenprobe sollte noch bisschen Teig hängen bleiben, dann sind sie perfekt).

    Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker
    Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

  7. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  8. Die Schlagsahne in eine Plastiktüte füllen. An der Spitze ein kleines Loch einschneiden und die Muffins mit Sahnetupfern übersehen, wie ihr es auf dem Bild sehen könnt.
  9. Schließlich noch ein bisschen Kakao und ein paar Blaubeeren auf die Sahnetupfer setzen und fertig sind die besten gesunden Muffins. 😀
Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker
Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker

Viel Spaß beim Nachbacken

Bis Bald

Eure Kathi 🙂 ♥

2 thoughts on “Gesunde Schokomuffins ohne Mehl und Zucker”

  1. Liebe Kathy
    Mmmh deine Variante der Muffins sieht so lecker aus und wunderschön verziert. Die Idee mit dem Topping muss ich auch einmal ausprobieren.
    liebe Grüsse
    Doris

    1. Danke dir liebe Doris!! Das Rezept ist der Wahnsinn, absolut lecker und schokoladig und süß, obwohl kein Zucker drin ist!!
      Liebe Grüße
      Kathi 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.