Stärke

  • ist das wichtigste VERDICKUNGSMITTEL in der Lebensmittelindustrie und wird z.B.: in Fertiggerichten eingesetzt (Bsp.: Puddingpulver, Fertigsoßen)
  • ist eine organische Verbindung, die aus Glucose Einheiten (=Traubenzucker) besteht
  • gehört daher zu der Nährstoff Gruppe Kohlenhydrate
  • ist einer der wichtigsten RESERVESTOFFE für PFLANZLICHE ZELLEN (vgl. Mensch: Reservstoff = Glykogen)

Stärkegehalt in unterschiedlichen Pflanzen

Kartoffeln 15%

Gerste 75%

Mais 64%

Reis 89%

Weizen 74%

Speisestärke und Maisstärke Unterschied - Was ist Stärke überhaupt?
Speisestärke und Maisstärke Unterschied – Was ist Stärke überhaupt?

Nutzen der Stärke für die Pflanzen

  • mit Stärke speichern Landpflanzen und Grünalgen ihr überschüssige Energie als Reserve 

Unterschiedliche Stärkearten – Kartoffelstärke, Maisstärke und Speisestärke 

Kartoffelstärke = aus Kartoffeln gewonnene Stärke

Weizenstärke = aus Weizen gewonnene Stärke

Reisstärke = aus Reis gewonnene Stärke

Maisstärke = Speisestärke = Modamin, Maizena, Austin – Feine Speisestärke = aus Mais gewonnene Stärke und herkömmlichste Stärke Art

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A4rke